Allgemein Gesellschaft Menschen

„Wie Schach im Kopf und ein wenig wie Ballett im Rumpf”

Inklusiver Sport ist wichtig. Wird immer wichtiger. Und immer selbstverständlicher. Doch oftmals ist der breiten Öffentlichkeit gar nicht klar: Wie funktioniert er in der Praxis eigentlich? Erklären und vormachen kann das Parafechterin Daniela Möller (44), die im Juni als Newcomerin bei den ‚Deutschen‘ dabei ist. Dafür hat sie gerade erst ihre Turnierreifeprüfung abgelegt. Andreas Hardt sprach mit der ambitionierten und von ihrer neuen Sportart begeisterten Hamburgerin.
[MENSCHEN | ALLGEMEIN | GESELLSCHAFT]

Allgemein Gesellschaft Menschen

„Helfen. Wo und wie auch immer. Solange wie möglich.“

Mit Beginn des russischen Überfalls auf die Ukraine setzte deutschlandweit eine Welle der Solidarität und – viel wichtiger noch – Hilfsbereitschaft ein. Auch der Sport beweist, dass er nicht nur symbolische Kraft hat. Einer der unermüdlichsten Initiatoren von Hilfsaktionen ist der in Deutschland lebende ukrainische Ex-Handballer Sascha Gladun. Eine Geschichte, exemplarisch dafür, wie die Sportwelt in der Krise zusammenrückt. Und dies auch noch lange wird tun müssen. [ALLGEMEIN | GESELLSCHAFT | MENSCHEN]

Allgemein Bewegung Gesellschaft

Walking Football: Auch im Alter immer am Ball

Kicken als inklusiver Gesundheitssport – das funktioniert. Sehr gut sogar. Nach englischem Vorbild treffen sich hierzulande immer mehr Seniorinnen und Senioren zu einer abgewandelten Form des Fußballspiels. Auch Menschen mit Behinderungen sind dabei. Es geht um Spaß, Bewegung und das Miteinander. Sogar eine leistungsorientierte Variante ist denkbar. Wir haben uns auf dem Platz umgeschaut und bei Insidern umgehört.
[ALLGEMEIN | GESELLSCHAFT | BEWEGUNG]

Allgemein Förderer Wirtschaft

Putins Krieg: Eine Zeitenwende – auch im Sport(-Business)

Selten war Olympia politisch so aufgeladen wie die Winterspiele von Peking. Als bei den großen Sponsoren des Sports im Anschluss die Hoffnung auf den Beginn weniger kritischer Zeiten für globale Events aufkam – man müsse auf Sicht schließlich nur noch die umstrittene Fußball-WM in Katar hinter sich bringen – begann der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine. Nun ist auch im Business Sport nichts mehr wie es einmal war.
[ALLGEMEIN | WIRTSCHAFT | FÖRDERER]

Allgemein Gesellschaft

„Der Fußball nimmt sich zu wichtig“

Stefan Backs kennt sich aus: Sport-Informations-Dienst (SID), Sport-Bild, SAT1 – das ist der journalistische Weg, den der Mitfünfziger einst ging, ehe er auf der anderen Seite der Branche eincheckte und Spielerberater wurde. Zu seinen Klienten zählen – u.a. – der Trainer André Breitenreiter, Torwart Alexander Nübel und neuerdings auch Bob-Olympiasiegerin Laura Nolte. Medienprofi Backs ist auch für deren Außendarstellung und PR zuständig. Im Interview befragten wir ihn nach seinen Medienstrategien für die – meist jungen – Mandanten und seinen Blick auf die Sportszene.
[ALLGEMEIN | GESELLSCHAFT]

Paralympics: Schlussfeier im Olympiastadion «Vogelnest»
Allgemein Gesellschaft Ringe

Zeit für einen Neuanfang: Peking, Russland und die Folgen

Die Olympischen und Paralympischen Spiele von Peking sind Geschichte. Eine unrühmliche Geschichte, betont Investigativ-Journalist Hajo Seppelt (ARD/WDR) in seinem Gastkommentar – nicht zuletzt auch angesichts der dramatischen Entwicklungen in der Ukraine. Der TV-Mann plädiert vehement für eine Zeitenwende, auch im Sport.
[ALLGEMEIN | GESELLSCHAFT | RINGE]

FIFA Kongress 2018 in Moskau - Der russische Praesident Wladimir Putin begruesst die FIFA
Allgemein Gesellschaft Historie

Sport und Politik – zwei Seiten einer Medaille

Der Sport kann nicht apolitisch sein. Ganz im Gegenteil, der Sport handelt politisch. Hans-Joachim Lorenz sagt sogar: “Der Sport und die Politik haben eine sehr emotionale Bindung.” In seinem Kommentar erklärt er warum. [ALLGEMEIN | GESELLSCHAFT | HISTORIE]

Allgemein Bundes-DOG Zweigstellen / Landesverbände

„Sport verbindet“: Schulklassen begeistern mit ihren Werken

Bundes-DOG Anlässlich der Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio veranstaltete die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. (DOG) den Kreativwettbewerb „Sport verbindet“….

Allgemein Gesellschaft Historie

„Ist das die Wahrheit?“

Das erste Heft erschien am 4. Januar 1947. Seither ist der SPIEGEL das Investigativ-Medium Deutschlands schlechthin. Auch im Sport hat das Nachrichtenmagazin viele Missstände aufgedeckt und Schlagzeilen produziert. 68mal in den nunmehr 75 Jahren seines Bestehens, erstmals im Februar 1948, anlässlich der Olympischen Winterspiele in St. Moritz. Über die Wechselbeziehung zwischen Sport und Enthüllungsjournalismus spricht SPIEGEL-Sportchef Udo Ludwig, einer der – ressort-übergreifend – wichtigsten Investigativ-Journalisten Deutschlands im Interview mit Frank Schneller. [ALLGEMEIN | GESELLSCHAFT | HISTORIE]

Thomas Weikert, der Präsident des DOSB
Allgemein Menschen

“Müssen dem Sport wieder eine stärkere Stimme verleihen”

Thomas Weikert ist bei den Olympischen Winterspielen in Peking in einer neuen Rolle unterwegs. Der neue Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes führt die deutsche Delegation an und wird sich trotz seiner Erfahrung als langjähriger Präsident des Internationalen Tischtennis-Verbandes an das glatte Eis der politischen Kommunikation gewöhnen müssen. Eine Feuertaufe auch für die Zeit nach Peking. „Wir müssen dem Sport wieder eine stärkere und einheitlichere Stimme in Berlin verleihen“, sagt Weikert im Interview mit Hans-Joachim Lorenz. Gemeinsam mit seinen neuen Präsidiumsmitgliedern setzt er dabei und den vielen anderen drängenden Herausforderungen auf eine neue Verbandskultur: „Wir stehen dem Vorstand des DOSB und den Mitarbeiter*innen als Impuls- und Ratgeber zur Seite, möchten uns aber nicht in das operative Geschäft einmischen.“