Förderer Menschen Sporthilfe Sporthilfe 'gold'

Rollstuhlbasketballerin Annabel Breuer ist “Sport-Stipendiat des Jahres 2020

Mit Unterstützung der Deutschen Sporthilfe hat das Olympische Feuer Interviews mit den Sportlerinnen und Sportlern, die für das Sport-Stipendiat des Jahres 2020 zur Wahl standen veröffentlicht. Die Auszeichnung geht an die Rollstuhlbasketballerin Annabel Breuer. Mehr als 45.000 Sportbegeisterte beteiligten sich an der online-Abstimmung. Die seit 2013 vergebene Auszeichnung zum „Sport-Stipendiat des Jahres“ würdigt die besonderen Leistungen studierender Spitzensportler. Frühere Preisträger der Wahl sind unter anderem Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler, die Judo-EM-Zweite Theresa Stoll oder Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo. [MENSCHEN | RINGE | FÖRDERER | SPORTHILFE]

Max Hoff
Sporthilfe

Eine Herzensentscheidung

Den 24. März 2020 werden olympische und paralympische Athletinnen und Athleten wahrscheinlich nicht so schnell vergessen. Vier Monate vor Beginn der Sommerspiele entschied das IOC entschieden, die Spiele wegen der weltweit grassierenden Corona-Pandemie zu verschieben. In ihrem Magazin ‘gold’ hat die Deutsche Sporthilfe Sportlerinnen und Sportler die Gelegenheit gegeben, ihre Gedanken und Gefühle zu schildern. Mit Erlaubnis der Deutschen Sporthilfe veröffentlicht auch das Olympische Feuer diese Texte. Teil 2: Max Hoff, Olympiasieger im Kanu-Rennsport.

[SPORTHILFE ‘gold’]

Alina Rotter-Focken
Sporthilfe

Ein zweites Abschiedsjahr

Die Teilnahme an Olympischen Spielen oder Paralympischen Spielen erfordert eine jahrelange, sehr intensive Vorbereitung. Eine Zeit, die für die Sportlerinnen und Sportler auch extrem viele Entbehrungen mit sich bringt. Wie groß die Enttäuschung sein muss, wenn das Ereignis, auf das so lange hingearbeitet und trainiert wurde, dann abgesagt werden muss, ist nur schwer nachvollziehbar. Die Deutsche Sporthilfe hat mit fünf Athleten über ihrer Erfahrung mit der Olympia-Verschiebung gesprochen. Die Texte sind im aktuellen Magazin ‘gold’ der Deutschen Sporthilfe erschienen. Teil 3: Aline Rotter-Focken (29), Weltmeisterin 2014 im Ringen.

[SPORTHILFE ‘gold’ | MENSCHEN | RINGE | GESELLSCHAFT]

Sporthilfe

Gedankenkarussell

Den 24. März 2020 werden olympische und paralympische Athleten wahrscheinlich nicht so schnell vergessen. Vier Monate vor Beginn der Sommerspiele entschied das IOC, die Spiele wegen der weltweit grassierenden Corona-Pandemie zu verschieben. An diesem Tag platzten zahlreiche Lebensträume. Die Deutsche Sporthilfe hat mit fünf Athleten gesprochen, was für sie die Verschiebung der Spiele bedeutet. Die Gedanken der Sportlerinnen und Sportler sind ganz sicher auch für die Leserinnen und Leser des Olympischen Feuer ein Anreiz zur Diskussion über die Werte des Sports. Zum Auftakt schildert Laura Ludwig ihre Situation.

[SPORTHILFE ‘gold’]

Allgemein Gesellschaft Menschen Sporthilfe Wirtschaft

“Die besten Zeiten der Sporthilfe liegen noch vor uns.”

Ein Interview von Gerd Graus mit Thomas Berlemann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Sporthilfe.

Seit 100 Tagen ist Thomas Berlemann Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Seine Tätigkeit musste er den erschwerten Bedingungen der Covid19-Krise antreten. Aber, “Probleme sind Chancen”, wie Berlemann feststellt. Der ehemalige Wasserballer, der selbst von der Sporthilfe gefördert wurde, hat sich an seinen Leitsatz gehalten. Wie, das erklärt er im Interview mit dem Olympischen Feuer.

[ALLGEMEIN | GESELLSCHAFT | MENSCHEN | WIRTSCHAFT]

Headline 1 Menschen Sporthilfe

„Das Problem ist, dass die Menschen unsere Gesichter nicht kennen“

Im ersten Länderspiel nach der durch Covid19 bedingten Zwangspause hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen  in der EM-Qualifikation das Nationalteam aus Irland 3:0 bezwungen. Nicht in der Mannschaft stand Torhüterin Almuth Schult, eigentlich die Nummer 1 des Teams. Nach überstandener Schulterverletzung und der Geburt von Zwillingen hat die Nationaltorhüterin inzwischen ihr Comeback in Angriff genommen. Im Interview für das Magazin go!d der Deutschen Sporthilfe spricht sie über ihren Weg zurück und Wege, wie sich der Frauenfußball stärker ins Bewusstsein der Fans bringen kann.
[SPORTHILFE | MENSCHEN]